Interner Bereich  

   

Besucher  

Heute:11
Gestern:28
Monat:476
Gesamt:194699

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

   

10.05.2011 | Waldbrandgefahr steigt bundesweit!

Details

(Quelle: Pressestelle der Feuerwehr Wegberg, Frank Heinen, www.feuerwehr-wegberg.de)

Die lang anhaltende Trockenheit hat in der Natur bereits Spuren hinterlassen. So ist der Boden in Wald und Feld nahezu ausgetrocknet, viele Grasflächen sind staubtrocken. Auch die Bodenpflanzen in den Wäldern sind großflächig vertrocknet.
Dadurch ist die Waldbrandgefahr aktuell nahezu bundesweit auf die zweithöchste Stufe angehoben worden, in den neuen Bundesländern erreicht die Waldbrandgefahr sogar die Stufe 5 - die höchste Stufe.

Die Wegberger Feuerwehr sowie die umliegenden Wehren müssen immer öfter ausrücken, um kleinere Flächenbrände oder bereits ungewöhnlich große Waldbrände zu löschen.

Daher möchten wir die Bevölkerung bitten, gerade beim Wandern in der freien Natur jegliche Feuerquelle zu vermeiden. Denn die häufigste Ursache für Wald- und Flächenbrände ist eine achtlos weggeworfene Zigarette. Auch ein Austreten einer Zigarette birgt gefahren - kleinste Glutkörner können auf trockenem Untergrund auch nach einiger Zeit noch ein Feuer entfachen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Ihre

Freiwillige Feuerwehr Wegberg


 

   
© 2012-2015 Freiwillige Feuerwehr Stadt Wegberg - Löschzug 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen