Interner Bereich  

   

Besucher  

Heute:11
Gestern:28
Monat:476
Gesamt:194699

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

   

06.09.2010 | Tag der Feuerwehr beim Löschzug I mit Einsegnung des neuen Rüstwagens

Details

 


Sonntagmorgen, 10:00 Uhr: Der offizielle Teil des „Tages der Feuerwehr“ beginnt mit ca. vierzig geladenen Gästen, unter anderem aus den Bereichen der Stadtverwaltung sowie der Feuerwehr.
Anlass für diesen „Tag der Feuerwehr“ war die In-Dienst-Stellung eines neuen Rüstwagens,  welcher seinen Vorgänger nach 35-jähriger Dienstzeit ersetzt.

Der neue Rüstwagen wurde durch Pfarrer Klaus Buyel eingesegnet und anschließend von Bürgermeister Reinhold Pillich durch die symbolische Weitergabe des Fahrzeugschlüssels an den Leiter der Feuerwehr Wegberg, Stadtbrandinspektor Dietmar Gisbertz, übergeben.
Dieser dankte den anwesenden Vertretern der Stadt für die gute Zusammenarbeit und betonte die große Bedeutung der Vorarbeit seines Vorgängers, Klaus Bodden, an diesem Projekt.
Anschließend reichte Dietmar Gisbertz den Fahrzeugschlüssel an den Zugführer des Löschzugs I, Brandoberinspektor Ralf Jacobs, weiter.

Außerdem nutzte Gisbertz diese Feierstunde für einige Überstellungen und Ernennungen. So wurde der Kamerad Frank Heinen zum Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wegberg ernannt.
Hans Bronckhorst wurde nach 46 Dienstjahren bei der Freiwilligen Feuerwehr Wegberg wegen Erreichens der Altersgrenze von 63 Jahren aus dem aktiven Feuerwehrdienst in die Ehrenabteilung überstellt.
Weiterhin wurde Lukas Schneider von der Jugendfeuerwehr Wegberg in die aktive Wehr überstellt und zum Feuerwehrmann befördert.

Nach Beendigung des offiziellen Parts durch den Zugführer des Löschzuges I begann bei strahlendem Sonnenschein der zweite Teil des Tages mit großer Fahrzeugshow, Leckerem vom Grill, einem großen Kuchenbuffet und einer Rettungsübung zum Thema „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“.
Hier wurde simuliert, dass ein Pkw unter den Grubber eines Traktors gefahren und der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt ist.
Eine neunköpfige Gruppe des Zuges I führte die technische Rettung des Fahrers durch, während für die Zuschauer die durchgeführten Maßnahmen durch den Kameraden Frank Heinen ausführlich erläutert wurden.


 

   
© 2012-2015 Freiwillige Feuerwehr Stadt Wegberg - Löschzug 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen